Schneckenspieße

Topfenbutterteig:
300 g Mehl
250 g Topfen, passiert
250 g Butter
Salz

Fülle:
150 g Frischkäse mit Kren
200 g Gouda, gerieben
200 g Schinken, aufgeschnitten
1 roter Paprika, kleinwürfelig geschnitten
Pfeffer aus der Mühle

1 Ei zum Bestreichen
Gehackte Kürbiskerne
Kleine Holzspieße

Zubereitung:
Topfenbutterteig zubereiten – Butter klein in das Mehl einschneiden, abbröseln, Topfen und Salz untermengen und rasch zu einem glatten Teig verkneten, dann 30 Minuten kaltstellen.

Topfenbutterteig halbieren, jede Hälfte dünn (3 mm) zu einem Rechteck (ca. 25 cm Höhe) ausrollen. Die Teigplatten mit Frischkäse bestreichen, mit Käse, Schinken und Paprika belegen bzw. bestreuen. Der Länge nach dicht einrollen. Die Rolle mit zerklopftem Ei bestreichen und in gehackten Kürbiskernen wälzen.
Ca. 2 cm breite Scheiben abschneiden. Schnecken aufspießen, auf ein Backblech legen und bei 180 °C HL ca. 20 Minuten backen.

Der Teig kann auch aus Weizen- oder Dinkelvollmehl, bzw. aus Mehlmischungen hergestellt werden.

Comments are closed.